[link] Do you feel this HarmOny**
08.09.2008

Hallo,

dass ich seit dem 20.08. krabbeln kann, hat Mama hier ja schonmal gepostet. Doch seitdem ging es jeden Tag sooo rasant weiter, dass man es kaum in Worte fassen kann. Schon 1 Tag später saß ich auf einmal selbständig im sogenannten "Langsitz". Jetzt liege ich kaum mehr, sonder sitze den lieben langen Tag immer da herum, wo ich gerade hingekrabbelt bin. Auch das ist neu: auf Mama's rufen hin, finde ich jetzt zu ihr, auch wenn sie sich in einem Raum befindet, wo ich sie nicht sehen kann. Ich hocke mich vor Mama und strecke ihr die Ärmchen entgegen, wenn ich auf den Arm will. Ich krabbele ihr hinterher und sage "Mammmm", wenn sie rufen will. Ich bin im Moment sowieso ein totales "Mamakind" und folge Mama den ganzen Tag kläglich jammernd auf Schritt und Tritt. Ich habe zur Zeit furchtbare Angst vor wildfremden Menschen, die mich einfach anfassen. Ich ziehe mich jetzt an allem greifbaren hoch und stehe dann sicher auf 2 Beinen. Hmmm, noch was vergessen? Keine Ahnung, aber wenn, dann wird Mama das sicher beim nächsten Mal posten hier nachtragen!

In der Zwischenzeit war ja auch mein Patenfest! Es war wunderschön! Hartmut und Petra haben ein Apfelbäumchen für mich mitgebracht, welches dann in einem feierlichen Akt von Papa und Hartmut in die Erde gepflanzt wurde. Das Bäumchen soll für mein Leben, Wachsen und Gedeihen auf dieser Erde stehen. Es gab Champagner und später leckeren Spießbraten und zwischendrin habe ich schöne Geschenke bekommen, Mama & Papa haben meine Pateneltern Petra & Hartmut offiziell nochmal mit einer Urkunde zu solchen gemacht und was auch total romantisch und schön war (leider habe ich das verschlafen): Alle haben gute Wünsche für mich und mein Leben an weißen Herz-Luftballons in den Himmel fliegen lassen.

Meine beiden Cousienen Lisa & Anna waren auch auf meinem Patenfest! Das hat mich gefreut!!! Sie waren ja zu der Zeit gerade bei Omi Gudi in den Ferien und so konnte ich sie nach langer Zeit endlich mal kennenlernen! Ich mag beide total gern und ich glaube, Anna ist ein wenig verliebt in mich ;-) Ich hoffe, ich sehe die beiden (und dann evtl. ja auch meine Tante Maren) ganz bald wieder!!!!!!!

So, das war's von mir.

Tschüß, euer JULIAN :-)

 

8.9.08 21:32


30.08.2008

Mal wieder ein paar schnelle News von mir:

- Zahn No. 3 und 4 sind seit dem 27.08.08 da!

- ich kann seit gestern (29.08.08) frei, ohne mich abzustützen und ohne Hilfe Sitzen!

30.8.08 10:32


23.08.2008

Hallo @all,

im Newsticker auf meiner Homepage hat ihr's ja bestimmt gelesen, aber ich will es hier und jetzt trotzdem noch einmal ganz stolz verkünden: ich kann seit dem 20.08.08 krabbeln!!! Ich habe ja schon ewig geübt und geübt und jetzt habe ich endlich den Bogen raus und werde mit jedem Tag schneller! Jetzt halte ich Mama ganz schön in Atem weil sie immer hinter mir her muss 

Heute nachmittag ist mein Patenfest, aber darüber später mehr.

So, zum Schluß kommt hier mal noch ein Video von mir, wie ich krabbele. Viel Spaß dabei.

Tschüß, euer Julian

23.8.08 10:55


02.08.2008

Meine Mama hat für mich ein Gedicht geschrieben und das ist sooooo schön, dass ich es hier mal reinstellen will.

Tschüß, euer Julian

 

Ein halbes Jahr schon such’ ich nach Worten.

 

Ein halbes Jahr, seit du auf der Welt.

 

Doch heute werd ich’s einfach wagen,

 

schreibe auf, was mir im Kopf rum geht.

 

 

DICH kann man kaum in Worte fassen.

 

Sie reichen für dich einfach nicht!

 

Man muss dich sehen, fühlen, riechen

 

um zu verstehen, wie toll du bist!

 

 

Dein Lachen schenkt mir täglich Wärme,

 

deine Händchen streicheln mein Gesicht.

 

Vertrauensvoll blicken deine dunklen Augen,

 

während dein Mündchen selig plappern übt.

 

 

Ich liebe es, dich anzuschauen -

 

sehe mich manchmal gar nicht satt!

 

Alles an dir ist noch so winzig

 

und doch so einzigartig, so PERFEKT!

 

 

Jetzt sitz’ ich hier, halte dich im Arm -

 

ich glaube, viel glücklicher geht es kaum!!!

 

Du kuschelst dich an mich, ich rieche dein Haar

 

und bin auf einmal den Tränen nahe.

 

 

Ich bin SO glücklich, dass ich weinen muss -

 

liebe dich so sehr, dass es schon weh tut.

 

Das alles verdanke ich dir, mein Schatz!

 

Ich gebe dir einen großen Schmatz und bin

 

DIE GLÜCKLICHSTE MAMI DER WELT!

 

 

For JJ by S.W. 02.08.08

 

 

2.8.08 23:09


22.07.2008

Es gibt wieder mal News von mir! Seit gestern nachmittag hocke ich jetzt ständig im "4-Füßler-Stand" und wippe mit dem Po vor und zurück, was ich tue, weil ich am liebsten gleich los krabbeln würde, es aber noch nicht kann. Das Wippen ist wohl so eine Art Vorübung  oder Warmlaufen des Motors ... Mir macht das Wippen aber keinen Spaß, ich bin einfach ZU ungeduldig und werde (jetzt erst recht) richtig arg böse, wenn die Dinge nicht so klappen wie ich es gerne will.

Papa ärgert mich jetzt zudem auch noch immer und stellt mir eine Colaflasche, von der ich immer soooo fasziniert bin und die ich soooo gern anfassen will, unerreichbar vor meine Nase. Und dann lacht er mich blöd an und grinst: "Na komm, hol sie dir doch ... ". Ha ha ha ... würde ich ja ... wenn ich bloß könnte...!

Heute Früh musste ich auch wieder zur Frau Doc wegen der U5-Untersuchung. Die Untersuchung an sich hat mir großen Spaß gemacht, weil sie mit mir "geflogen" ich, mich so lustig hin und her gedreht hat, mich zum lachen gebracht und herumgealbert hat und mir lauter tolle, bunte Spielzeuge vorgeführt hat. Danach allerdings war es nicht mehr so lustig, denn mir wurden noch 3 Röhrchen (!!!) Blut abgenommen. Das tat sehr weh aber dank Mama's streichelnder Hand und derlustigen Ärztin, bei der ich mir selbst unter Schmerzen einfach kein Lachen verkneifen kann, habe ich das Ganze letztendlich wie ein ganzer Mann, fast klaglos überstanden.

Ach ja, das Blut ist übrigens für einen Allergietest ... wenn Ergebnisse vorliegen, schreibt meine Mama sie hier rein.

Und meine Maße sind jetzt: 7.650 g Gewicht, laut Ärztin 67 cm Größe (komischerweise trage ich aktuell aber Kleidergröße 80/86 und Sachen in Größe 74 sind mir teilweise schon zu klein) und mein Kopfumfang ist jetzt 43 cm.

Tschüß, euer Julian

22.7.08 21:42


15.07.2008

Halli hallo,

ich bin jetzt fast wieder gesund, nur die Nase ist noch etwas zu. Aber Mama ist sehr optimistisch dass ich bald wieder ganz ohne röcheln atmen kann

Gewogen hat mich Mama am Sonntag auch mal wieder: ich wiege jetzt 7.650 g!

Nächste Woche habe ich ja meine U5-Untersuchung beim Onkel Doc und bin schon mit meiner Mama zusammen gespannt, wie groß dann mein Kopf usw. sind.

Bei der U5 wird die Ärztin mir diesmal auch Blut abnehmen, weil ich mich einem Allergietest stellen muss *bibber*. Am Sonntag wären Mama und Papa nämlich noch fast mit mir in die Notaufnahme gefahren, weil ich auf einmal ganz viele feuerrote Stellen überall am Körper, Bläschen auf dem Rücken und ein doppelt als normal großes, geschwollenes, rotes Ohr hatte, nachdem ich beim Kaffeetrinken an Mama's Waffel mitessen durfte. Mama dachte gleich an Windpocken aber Omi kam dann und hat Mama beruhigt und gemeint dass es wohl die Waffel war, die ich nicht vertragen habe. Daher testet die liebe Frau Doktor mich nächste Woche also auf: Eiklar, Kuhmilch und allem was Mama bis dahin sonst noch alles einfällt.

Tschüß, euer Julian

15.7.08 16:06


10.07.2008

Jetzt hat's mich erwischt: ich bin krank

Laut Ärztin habe ich eine Bronchitis. Mama hat aus der Apotheke jetzt so ein "tolles" Inhaliergerät bekommen, mit dem ich jetzt 3 Mal täglich inhalieren muss. Das mag ich garnicht! Das Brummen des Kompressors macht mir Angst und die Maske auf meinem Gesicht behagt mir überhaupt nicht. Aber mit Mama's Streicheleinheiten und gutem Zureden überstehen wir gemeinsam die viertel Stunde mehr oder weniger

Da mein Näschen auch ziemlich zu ist und ich so garnicht richtig essen und trinken kann, muss ich jetzt auch Nasentropfen nehmen. Die sind fast noch schlimmer als das inhalieren und ich schreie dann jedesmal, als ob Mama mich umbringen will (obwohl ich ja weiß dass sie mir ja nur helfen will).

Ein Vorteil des krank sein's ist, dass ich zur Zeit bei Mama im Bett schlafen darf. Ganz eng an Mama gekuschelt schläft sich's als krankes Hasi nämlich gleich viel besser und lässt mich so viel schneller gesund werden. Ich kuschele so gern mit Mama, dass ich ihr sogar hinterher rutsche wenn ich merke dass sie ein Stück von mir abgerutsch ist. So kommen Mama und ich bzw. ja eher Mama, im Laufe der Nacht dem Bettrand immer näher und während ich zur einen Seite hin das ganze große Bett für mich allein habe, liegt Mama ziemlich begrenzt zwischen mir und der Bettkante

Papa ist übrigens auch krank und schläft deshalb zur Zeit im Arbeitszimmer, damit wir uns gegenseitig nicht mit unserem nächtlichen Röcheln, Schniefen und Husten stören und beide schneller gesund werden.

10.7.08 12:12


 [eine Seite weiter]


Credits

Design+

Gratis bloggen bei
myblog.de

[/link]